Unsere Geschichte

Im Winter 1970/1971 beginnt die Geschichte des Firmenstandortes Einersdorf 70 mit der Errichtung der ersten Werkstätten Halle durch Hermann Zele (*1940 +2018). Überwiegend in Handarbeit, ohne große Baumaschinen, und unter Mithilfe seines Vaters Martin Zele (*1901 +1984) und seiner Frau Irene, wurde 1971 die Firma "Opel-Dienst Hermann Zele" eröffnet. Im Laufe der Jahre wurde die Betriebsstätte erweitert. 1978 wurde eine zweite Halle angefügt die auch die erste professionelle Lackierkabine in Bleiburg und Umgebung beherbergte. 1987 wurde abermals gebaut. Um den Vorgaben der Adam Opel AG zu entsprechen wurde eine weitere Halle als Verkaufs- und Schauraum errichtet.

Hermann Zele, seines Zeichens ehemaliger Motorradrennfahrer (Puch 250SGSS), war Zeit seines Lebens eng mit dem Motorsport verbunden. In den frühen 70er Jahren betreute er unter anderem die Rallyeeinsätze von Walter Juwan (in Folge Busunternehmer aus Ferlach), nahm selbst an diversen Autoslalom - Events teil und war sogar als Gaststarter (Kadett C Coupé GT/E) beim Opel-Pokal Rennen im Rahmenprogramm des Formel 1 GP in Hockenheim 1978 im Einsatz.

Als Sohn Michael Zele 1993 aktiv ins Firmen Geschehen eintrat und sich Ende der 90er Jahre ein Ende der Kooperation mit Opel abzeichnete, flammte die alte Liebe zum Motorsport wieder auf und man entschloss sich gemeinsam den Schritt zu wagen ein eigenes Rennteam aus dem Boden zu stampfen. Michael Zele, der bereits seit 1998 für die beiden österreichischen Motorsport-Urgesteine Dr. Helmut Marko und Walter Lechner Sen. arbeitete übernahm letztendlich 2003 die Firma von Hermann Zele, der sich damit in den aktiven "Unruhestand" zurückzog.

Die Historie von Zele-Motorsport bzw. Zele-Racing ist auf www.zele-racing.com nachzulesen.

Nach gut 20 Jahren aktivem Motorsport beschloss Michael Zele Ende 2017 die Aktivitäten des Rennteams auf ein Minimum zu reduzieren. Als im Sommer 2018 Hermann Zele völlig unerwartet verstarb fiel in den Folgemonaten der Entschluss die KFZ-Reparaturwerkstatt wieder zu aktivieren woraufhin im März 2019 der neue Firmenname "DasRennWerk.at" aus der Taufe gehoben wurde. Teils in Anlehnung an 20 Jahre Erfahrung im internationalen Motorsport, teils im Andenken an den Firmengründer Hermann Zele, der im Firmenlogo mit dem Wortlaut "Hermann´s Garage" verewigt wurde.

2021 feiert DasRennWerk.at - Hermann´s Garage somit 50 Jähriges Firmenjubiläum am Standort Einersdorf 70 in Bleiburg.

Unser Team

Michael Zele (*1974) - KFZ Technikermeister, Maschinenbauingenieur, 20 Jahre Int.Motorsporterfahrung
Dennis Leonhardt (*1995) - KFZ Techniker
Roberto Tabares (*1963) - KFZ Mechaniker, Rennmechaniker über 35 Jahre Int.Motorsporterfahrung
Martin Zele (*2002) - IT Techniker

https://dasrennwerk.at/wp-content/uploads/2020/04/ueber_uns1-400x300.jpg
https://dasrennwerk.at/wp-content/uploads/2022/07/IMG_4344-400x300.jpeg
https://dasrennwerk.at/wp-content/uploads/2020/04/Team-400x300.jpg
https://dasrennwerk.at/wp-content/uploads/2022/07/IMG_0842-400x300.jpeg

Noch Fragen?

Hier finden Sie uns!